HDMI am Beamer mit VGA anschließen

HDMI am Beamer mit VGA anschließen

Überblick

Wichtig: Diese Anleitung ist für Notebooks und Computer mit Standard-HDMI-Ausgang geschrieben. Notebooks und Desktop-Computer mit den kleineren Mini- und Micro-HDMI-Steckern (siehe Bild) benötigen einen anderen Adapter. Bitte vergewissern Sie sich anhand der nachfolgenden Bilder, dass sie den Standard-HDMI-Stecker an Ihr Notebook anschließen können. 

Mini-, Micro- und Standard-HDMI-Stecker im Vergleich
Mini-, Micro- und Standard-HDMI-Stecker im Vergleich

 

Der Beitrag behandelt den Standard-HDMI-Anschluss
Der Beitrag behandelt den Standard-HDMI-Anschluss

Die Anleitung besteht aus drei Teilen:

  1. Einführung
  2. HDMI Konverter und passendes Kabel für den Beamer kaufen
  3. Notebookauflösung für den Beamer anpassen

Einführung

Aktuelle Notebooks werden mit neueren Anschlüssen wie HDMI ausgeliefert.  Viele ältere Beamer in Hotels, Konferenzräumen oder Schulen besitzen einen VGA-Anschluss. Daher wird ein Adapter benötigt, der zwischen Beamer und Notebook angeschlossen wird. Von günstigeren Adaptern rate ich erfahrungsgemäß ab. Ein mit Strom betriebener Konverter, wie in diesem Beitrag vorgestellt ist für alle gängigen Geräte geeignet, wogegen bei einem passiven Konverter das Bild oft schwarz bleibt. Sind Sie oft unterwegs, ist ein robustes Kabel mit Nylonmantel eine gute Wahl. Wenn der Adapter angeschafft wurde, ist noch eine einfache Einstellung der Bildschirmauflösung am Notebook nötig, damit das Bild korrekt angezeigt wird.

HDMI Konverter für den Beamer  kaufen

Ich empfehle diesen Adapter hier

Zuverlässiger HDMI zu VGA Adapter
Zuverlässiger HDMI zu VGA Adapter

 

passendes hochwertiges und robustes HDMI-Kabel (in Meter) 

1m   2m   3m   5m   10m

passendes günstiges HDMI-Kabel (in Meter)

1m   2m   3m   5m   10m

Produktbeschreibung

Unser HDMI zu VGA Konverter ermöglicht den Anschluss von Geräten mit HDMI Ausgang wie z.B. aktuelle Festplattenrecorder, Player, Spielekonsolen, Receiver oder Computer an Geräte mit VGA Eingang wie Beamer oder Monitor.

Das HDMI Signal wird in analoges VGA gewandelt, der Ton wird dabei vom Video getrennt da VGA kein Ton übertragen kann und extra am Kopfhörerausgang ausgegeben. Dieser kann dann an eine Anlage, Kopfhörer oder Boxen verbunden werden.

– Konverter von digital HDMI zu analog Audio und VGA Video,
– zum Anschluss von Geräten mit HDMI Ausgang an Geräte mit VGA Eingang,
– Konverter zur Wandlung von digital in analog,
– stabiles hochwertiges Metallgehäuse,
– Abmessungen 128x84x28 mm, Gewicht ca. 160g
– aktiver Konverter mit Netzteil 5V/1A,
– unterstützt HDCP,
– kann auch mit DVI am Eingang betrieben werden,
– keine Treiberinstallation notwendig, für alle Geräte geeignet, einfach anstecken,
– Eingangsauflösung = Ausgangsauflösung (1:1) Konverter,
– Video Eingang 1x HDMI 19pol Typ A Buchse,
– Video Ausgang 1x 15polig VGA Buchse,
– Audio Ausgang 1x 3,5mm Klinkenbuchse,
Kompatible HDMI Eingangsauflösung: 480p bis 1080p,
Kompatibel DVI Eingangsauflösung (über DVI-HDMI kabel oder Adapter): 800×600 (60Hz), 1024×768 (60Hz),
Kompatible VGA Ausgangsauflösung: 640×480 (60Hz), 720×576 (50Hz), 800×600 (60Hz), 1024×768 (60Hz), 1280×720 (50/60Hz), 1920×1080 (50/60Hz),

Lieferumfang:
– Konverter mit Netzteil, – Anleitung (in englisch), Nutzen Sie jetzt aktuelle AV Geräte an Ihrem alten Beamer, Monitor, Tv mit VGA Eingang.

Notebookauflösung für den Beamer anpassen

Damit das Bild richtig angezeigt wird, ist noch eine Einstellung am Notebook vorzunehmen. Das ist ganz einfach und es gibt je nach eingesetztem Betriebssystem mehrere Möglichkeiten:

1. Windows 7

  1. Schließen Sie den Beamer und das Notebook an Ihren Konverter an und warten Sie, bis die Verbindung erkannt wurde.
  2. Wird das Bild danach am Beamer oder am Notebook nicht richtig dargestellt, drücken Sie gleichzeitig die Tasten [Windows]+[P].
  3. Wählen Sie die Anzeige-Option „Doppelt“ aus.
  4. Drücken Sie nun gleichzeitig die Tasten [Windows] + [Pause], um die Systemsteuerung zu öffnen. und von dort aus Darstellung und Anpassung – Anzeige.
  5. Wählen Sie auf der linken Seite Auflösung anpassen.
  6. Hier werden die aktuelle Auflösungen für Notebook und Beamer angezeigt.
  7. Mit der Schiebeleiste passen Sie die Auflösung an, bis das Bild zufriedenstellend angezeigt wird.

2. Windows 8

  1. Klicken Sie auf dem Desktop auf einem freien Bereich die rechte Maustaste.
  2. Im nun angezeigten Menü wählen Sie den Punkt Bildschirmauflösung.
  3. Wählen Sie den zweiten Monitor (den Beamer) aus und stellen Sie die gewünschte Auflösung ein.