Liniendiagramm aus historischen Aktienkursen mit Numbers erstellen

Liniendiagramm aus historischen Aktienkursen mit Numbers erstellen

 

Kursinformationen in Numbers vorbereiten

Für das folgende Beispiel wurden die Kursinformationen von Dell über Yahoo heruntergeladen, angepasst und in Numbers importiert. Wie das funktioniert, lesen Sie im Beitrag HISTORISCHE PREISE VON YAHOO FINANCE IN APPLE NUMBERS IMPORTIEREN

Sortieren Sie Ihre Kursdaten beginnend mit dem ältesten Datum am Anfang der Tabelle absteigend zum neusten Datum.

Wählen Sie „Sortieren und Filtern“ und „Gesamte Tabelle sortieren“ aus.
Danach Sortieren Sie nach Datum in aufsteigender Reihenfolge.

Liniendiagramm aus Höchst- und Tiefstwerten erstellen

Durch die Auswahl der Höchst- und Tiefstpreisen des Aktienkurses ergibt sich nachträglich die Möglichkeit, den Mittelwert automatisch grafisch anzeigen zu lassen.

Wählen Sie die „High“-Spalte aus und halten die cmd-Taste gedrückt, um zusätzlich die „Low“-Spalte auszuwählen (Klicken Sie auf die Buchstaben C und D). Danach wählen sie das Liniendiagramm aus.

 

Das Ergebnis anpassen

Die Kreise im Diagramm werden im Menü „Format“ – „Datenreihen“ – „Datensymbole: ohne“ ausgeschaltet.

Das Endergebnis sieht folgendermaßen aus:

Wissenswertes

Liniendiagramm aus einer Spalte erstellen

Wählen Sie eine gewünschte Spalte rechts neben dem Datum aus und Numbers erstellt ein Liniendiagramm aus dem Datum und dieser Spalte.

Liniendiagramm aus allen Spalten erstellen

Wenn keine Spalte ausgewählt ist, werden automatisch alle Spalten zur Erzeugung des Diagramms genutzt.




One Comment

  • Comments are closed.